×
×
×
×

Information for Online Disputes

"Online Dispute Resolution" (ODR platform by EU regulation)

Link to EU online dispute resolution (splatform)

Information according to Paragraph. 14 of EU Regulation no. 524/2013 (ODR Regulation)


Information for online dispute resolution: The European Commission presents an Internet platform for online dispute settlement (so-called "ODR platform") as a focal point for the extrajudicial settlement of disputes concerning contractual obligations arising from online contracts on goods or services used.

The EU Commission OS platform can be accessed at the link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

We can be reached via e-mail address: briefmarkenschulz@t-online.de

Imprint

Briefmarkenauktionen Schulz
Inhaber: Alexander Schulz e.K.

Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg
Deutschland
Telefon: 0911/2418365
Fax: 0911/2418340
E-Mail: auktion@schulz-auktionen.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 812308054
Handelsregister: Amtsgericht Nürnberg, HRA 14570

×
Auction Date: March 18th - 20th, 2024 TIMETABLE CHANGED!
from: 18. March 2024 08:00 CET
  • Switzerland Franchise stamps

    • Lot 1793

    Description
    1843/1951, umfangreiche, oft doppelt geführte Sammlung, schon beginnend mit Kanton Zürich Mi. Nr. 2II 2x vorhanden davon 1x entwertet mit roter Zürcher Rosette geprüft Rellstab BPP (ME 1.500,-), Mi. Nr. 2II entwertet mit schwarzer Zürcher Rosette sign. Richter (ME 1.500,-), Genf Mi. Nr. 3 entwertet mit roter Genfer Rosette gestempelt sign. (ME 1.600,-), Bundespost 5 C. Waadt (ME 1.600,-), Ortspost 2 1/2 Rp. mit Kreuzeinfassung 2x (ME je 1.500,-), Mi. Nr. 7II, Mi. Nr. 8II, die hellblaue Mi. Nr. 9II 2x, Mi. Nr. 10/12 kpl., sodann Strubel meist überkpl. mit eindeutigen frühen Münchener Drucken, Randstücke, 2 Rp. (Mi. Nr.19) 3x vorhanden, Sitzende Helvetia die Besseren oft doppelt wie Mi. Nr. 21 2x, Mi. Nr. 27 2x, Stehende Helvetia mit besseren Zähnungen, sodann die Pro Juv. Ausgaben, die Ausgaben der Flugpost meist doppelt geführt, allen Blockausgaben, die auch oft doppelt geführt, Bl. 2 im Großbogen, PAX doppelt vorhanden, Porto, Portofreiheitsmarken, Dienst ab Industrieller Kriegswirtschaft etc., im Safe Dual Binder

    After-Auction-Sale
    3000.00 EUR

  • Switzerland Se-tenant prints

    • Lot 1794

    Description
    1850/1937, klass. Sammlung mit einer Vielzahl an Seltenheiten, schon beginnend mit Winterthur 2 1/2 Rp. gestempelt geprüft Kimmel BPP, Mi. Nr. 8II ohne Kreuzeinfassung farbfrisch u. breitrandig, Mi. Nr. 8IIb mit Druckstein A 1/U entwertet mit schwarzem "P.D." aus dem Postkreis St. Gallen Nuance tabakbraun breitrandig sign. Moser sowie FFA Renggli (ME 8.000,-), Mi. Nr. 9 Zwischentype 2 u. Type III dabei Rest von Kreuzeinfassung, Mi. Nr. 12 geprüft Kimmel BPP, sodann div. geprüfte Marken bzw. attestierte Marken wie Mi. Nr. 55aX im waagerechten Paar mit Originalgummi geprüft Nussbaum sowie Attest Nussbaum, Mi. Nr. 21 geprüft, Mi. Nr. 26 geprüft, Mi. Nr. 27 farbfrisch mit ideal zentr. sitzenden Stempel "Winterthur" geprüft, Mi. Nr. 28b sign., Mi. Nr. 33b geprüft, Mi. Nr. 34 zentr. gestempelt, Mi. Nr. 35 geprüft Nussbaum, Strubel nach Drucken gesammelt, dabei Mi. Nr. 14Ib geprüft, Mi. Nr. 15Ib, Mi. Nr. 17 a+b, Mi. Nr. 13IIys, Mi. Nr. 15IIma, Mi. Nr.15IIyp, Mi. Nr. 16IIb, Mi. Nr. 16IImb geprüft, Mi. Nr. 17IImb, Mi. Nr. 17IIymb geprüft, Mi. Nr. 16IIymb geprüft, Stehende Helvetia nach Zähnungen gesammelt, die frühen Pro Juv. Sätze teils kpl. **, einige bessere Zsdr. wie z.B. der seltene K9 gestempelt (ME 1.200,-), sowie noch weitere Bessere, Bl.1 zentr. gestempelt, im Anschluss noch gute Flugpostausgaben, Dienst, Porto etc., alles im Lindner T-Falzlos Vordruckbinder

    After-Auction-Sale
    3000.00 EUR

  • Switzerland Collections

    • Lot 1795

    Description
    1850/1960, umfangreiche Sammlung, anfangs gemischt später überwiegend ** gesammelt, mit fast allen guten Blockausgaben ab Bl.2, PAX-Serie kpl. etc.

    After-Auction-Sale
    400.00 EUR

  • Switzerland Postage due stamps

    • Lot 1796

    Description
    1850/1963, über weite Strecken sehr gut besetzte u. ausgebaute Sammlung, schon ab Rayon, davor noch einige Ausgaben der Kantonspost (diese von uns unbewertet, da nicht geprüft), mit Mi. Nr. 8/9, Mi. Nr. 12, Mi. Nr. 13I, Mi. Nr. 14I, Mi. Nr. 15I, Mi. Nr. 16/17, Mi. Nr. 19, Mi. Nr. 20/44 kpl., die 1.Ausgaben Pro Juv. wie Mi. Nr. 128/135 kpl. (ME 380,-), gesuchte Blockausgaben wie Bl.2, gute Flugpostausgaben einschl. 30 C. u. 50 C. Propeller, parallel dazu die Portomarken ab der 1.Ausgabe, Portofreiheitsmarken, Bl.4, der seltene Bl.5., Bl.6, Bl.7, Bl.8, Bl.9, Bl.10, Bl.11 etc., alles sauber in 2 einheitlichen dunkelgrünen Lindner T-Falzlos Vordruckbinder je mit Schuber

    After-Auction-Sale
    500.00 EUR

  • Switzerland Airmail stamps

    • Lot 1797

    Description
    1850/1963, umfangreiche Sammlung schon ab Rayon, sodann Strubel gut besetzt, Sitzende Helvetia, Stehende Helvetia, Pro Juv. schon ab Vorläufer I, sodann wurde überwiegend ** gesammelt hier auch schon Mi. Nr. 128/132 kpl. (ME 480,-), Tell u. Tellknabe die Ausgaben überwiegend **, die ganzen gesuchten Flugpostausgaben, auch 30 C. Propeller ** (ME 320,-), 50 C. Propeller **, sodann über weite Strecken kpl. einschl. besseren Blockausgaben, PAX-Serie kpl. ** (ME 500,-) etc., alles sauber im Falzlos Vordruckbinder

    After-Auction-Sale
    500.00 EUR

  • Switzerland Collections

    • Lot 1798

    Description
    1850/1976, umfangreiche überwiegend gestempelte Sammlung, dabei schon 8 Rayonwerte, Strubel, Sitzende Helvetia, Pro Juv. Ausgaben etc., über Strecken kpl. im Vordruckbinder

    After-Auction-Sale
    160.00 EUR


    • Lot 1799

    Description
    1850/1992, über Strecken komplett gestempelte Sammlung, schon ab den Rayonausgaben, dabei schon Mi. Nr. 7/9, Strubel gut besetzt, sodann Sitzende Helvetia, Stehende Helvetia nach Zähnungen gesammelt, sodann die ganzen Satzausgaben Pro Juv., bessere Blockausgaben, im Anschluss noch Ausgaben Ämter etc., alles sehr sauber im KA-BE Vordruckbinder gesammelt, Kat.-Wert nach Angaben des Einlieferers 8.500,- ME

    After-Auction-Sale
    600.00 EUR


    • Lot 1800

    Description
    1850/2007, sauber angelegtes Lager, pro Wert meist 1/2 Zeile, schon ab den Ausgaben Rayon, einschl. Strubel, die ersten beiden Sätzen der Sitzenden Helvetia Mi. Nr. 20/35 meist alles mehrfach vorhanden, die ganzen Pro Juv. u. Pro Pat. Sätze, allein das Hauptlager in 6 Lagerbüchern mit schon 30.000,- ME Kat.-Wert, sodann noch einige Belege mit üb. 1.200,- ME, auch noch Umschläge mit Frankaturware hier lt. Auflistung 430,- SFR Nominale enthalten, zusammen Kat.-Wert 32.670,- ME

    After-Auction-Sale
    1500.00 EUR

  • Switzerland Postage due stamps

    • Lot 1801

    Description
    1852/1980, umfangreiche gestempelte Sammlung ab Rayon mit Strubelausgaben Mi. Nr. 25/28, Stehende Helvetia mit besseren Zähnungen wie Mi. Nr. 62B (ME 380,-), die Pro Juv. Sätze ab 1913, gesuchte Blockausgaben wie Bl. 6 (ME 450,-), parallel dazu die Dienst- u. Portomarken, sowie Ämter-Ausgaben, Bl.7 *, Bl.9, Bl.10, Bl.11/Bl.12 *, sodann weitestgehend komplett in 2 Sprechenden Behrens Vordruckbinder

    Sold at Auction
    150.00 EUR

  • Switzerland Collections

    • Lot 1802

    Description
    1854/1975, nach Vordruck in den Hauptnr. kpl. gestempelte Sammlung, alles wurde berechnet nach der günstigsten Variante, dabei schon Strubel Mi. Nr. 13/19 (ME 1.570,-), Mi. Nr. 20/35 (ME 750,-), sodann die ganzen Pro Juv. Sätze, alle Flugpostwerte einschl. 30 C. u. 50 C. Propeller-Aufdruck, PAX-Serie kpl. (ME 1.000,-), im Anschluss noch Porto u. Dienst (ohne Blöcke), alles auf sauberen Schaubek Vordruck

    After-Auction-Sale
    600.00 EUR

  • Switzerland Airmail stamps

    • Lot 1803

    Description
    1854/2001, gewaltiges sehr sauber angelegtes Händlerlager,pro Wert meist 2 Zeilen, schon reichhaltiger Teil Strubel, Sitzende Helvetia mit verschiedenen Spitzen, Stehende Helvetia mit besseren Zähnungen, frühe Pro Juv. Ausgaben meist alles mehrfach, bessere Flugpostausgaben, einschl. etwas Porto, alles in 10 gr. 60-S. Lagerbüchern

    After-Auction-Sale
    1000.00 EUR

  • Switzerland Collections

    • Lot 1804

    Description
    1862/1968, umfangreiche gestempelte Sammlung, über Strecken so gut wie kpl., sauber im Schaubek Falzlos Vordruckbinder

    After-Auction-Sale
    100.00 EUR


    • Lot 1805

    Description
    1862/2000, weitestgehend komplett gestempelte Sammlung, dabei auch bessere frühe gute Ausgaben, bessere Zähnungen teils geprüft bzw. Attest, die ganzen gesuchten Blockausgaben, der Sammler berechnete nur die Kat.-Werte ab einen Michel-Wert von 20,- € u. kam auf einen Kat.-Wert von über 21.500,- ME

    After-Auction-Sale
    1800.00 EUR

Current Time: Friday April 12th 2024 - 19:09 MET