• Indien Sammlungen

    • Los 81

    Beschreibung
    Riesiger Bestand ab Anfang 1854, die klassischen Werte meist alles mehrfach bis vielfach vorhanden, teils wurde händlerlagermäßig enorme Bestände zusammengeführt, teils auf einer gr. Steckkarte bis zu 200 Werte, im Modernen viel postfrisch, auch Blockausgaben, bis ca. 2011, insges. ca. 350 gr. dicht gesteckte Steckkarten, sowie noch unzählige kl. Steckkarten, im Anschluss noch gr. Einsteckseiten (Alter Ausrufpreis: 2500 EUR)

    Saalauktion
    GEBOT


    • Los 80

    Beschreibung
    Herrliche klassische Sammlung ab den allerersten Ausgaben, dabei auch Mi.Nr. 7 viereckig geschnitten Mi.Nr. 10 ungebraucht und gestempelt sodann bis Mi. Nr. 14, 15 anscheinend beide Papiersorten, Nr. 18, 22, 45-47 komplett bis ca. 1931 gesammelt sodann auch Dienstangaben und im Anschluss noch klassische Ausgaben der Vertrags und Vasallenstaaten, sicherlich auch hier bessere Ausgaben, sauber im Album. (Alter Ausrufpreis: 800 EUR)

    Saalauktion
    GEBOT


    • Los 79

    Beschreibung
    Gewaltige Sammlung, beginnend mit einer Vielzahl an echt gelaufenen Belegen meist nach Ägypten, auch frühe echt gelaufene GA, schon Mi. Nr. 4 auf echt gelaufenen Brief, sodann Mi. Nr. 4-6 nach Platten und Farben gesammelt, Mi. Nr. 7 3x vorhanden, die Folgeausgaben meist alle überkomplett und nach Farben gesammelt, dabei auch Mi. Nr. 23, einschl. den frühen Dienstausgaben, dabei auch Mi. Nr. D8/9, die seltene Mi. Nr. D12/13 ungebraucht (ME 1.600,-), immer wieder mit frühen ungebrauchten Werten, die hohen Rupien-Werte, Mi. Nr. D48 im Zwischenstegpaar, auch die ganzen gr. Sätzen wie z.B. Mi. Nr. D51-63 komplett, im Anschluss auch Britisch-Indische Feldpost, Stempelmarken, außergewöhnliche Sammlung!! (Alter Ausrufpreis: 4000 EUR)

    Saalauktion
    GEBOT

  • Indien Briefe Posten

    • Los 78

    Beschreibung
    Feldpost, riesiger Bestand von ca. 800 bis 1.000 Belegen frankiert/unfrankiert, sicherlich Fundgrube für Spezialisten (Alter Ausrufpreis: 400 EUR)

    Saalauktion
    GEBOT

  • Sammlungen und Posten Indien Vertragsstaaten Sammlungen

    • Los 83

    Beschreibung
    Umfangreiche Sammlung verschiedener Staaten, sehr gut ausgebaut, dabei z.B. Champa ab der 1.Ausgabe auch Mi. Nr. 9 gestempelt (ME 160,-), Britisch-Indische Feldpost in China mit der 1.Ausgabe Mi.Nr. 1-10 komplett, Mi. Nr. 12-20 komplett, Faridkot ab 1878, sodann mit Mi. Nr. 13, Gwalior ab 1885 mit besseren Dienstmarken, Jind mit der seltenen Mi. Nr. 25 ungebraucht (ME 280,-), Nabah ab der 1.Ausgabe mit Mi. Nr. 2 (ME 130,-), der seltenen Mi. Nr. 4/5 ungebraucht (ME 530,-), Mi. Nr. 23, Mi. Nr. 25, Patiala Mi. Nr. 2 gestempelt, Mi. Nr. 6 ungebraucht, Punch gut besetzt einschl. Dienst, Soruth mit Mi. Nr. 4 ungebraucht (ME 220,-), einschl. der seltenen Dienstmarkenserie Mi. Nr. D9-14 komplett etc., alles auf alten Vordrucken (Alter Ausrufpreis: 1200 EUR)

    Saalauktion
    GEBOT


    • Los 82

    Beschreibung
    Interessanter Bestand auf insges. 19 gr. meist dicht gesteckten Steckkarten, sowie noch 8 kleine (Alter Ausrufpreis: 200 EUR)

    Saalauktion
    GEBOT

Aktuelle Zeit: 18.07.2018 - 14:51 Uhr MET